Allgemein, Health, Spirit & Selflove
Hinterlasse einen Kommentar

Mindful Kids – spirituelle Unterstützung bei ganz normalen Kita-Krankheiten

In der Reihe „Mindful Kids“, die ich gerade heute durch einen Gedankeneinschub spontan gegründet habe, möchte ich kleine Einblicke geben, wie ich Spiritualität auch mit meiner Familie und insbesondere natürlich mit meinen Kindern lebe.

Je nach Situation, ob die Kinder krank sind, besorgt, wütend, unruhig, aufgedreht, schlaflos überlege ich, wie ich ihnen außer mit natürlich Worten und Berührungen meinerseits, helfen kann. Oft schicke ich z.B. bei Krankheit viele Gedanken ins Universum, die Kraft spenden und Heilung bringen sollen. Ich rezitiere dann manchmal leise für mich, dass alles so ist, wie es sein soll und dass Kinder aus einer Krankheit gestärkt hervor gehen können. Ich schicke ihnen in Gedanken Heilung und Trost, während ich ihren Kopf oder Rücken streichle.

Not so spiritual aber trotzdem eine kleine, großartige Hilfe: Globuli

Da gerade eines meiner Kinder krank ist, beginne ich die Reihe also mit spiritueller Unterstützung bei Kinderkrankheit. Fieber sehen wir hier persönlich als eine großartige Unterstützung des Körpers und trotzdem ist es natürlich zuweilen sehr unangehm für die Kleinen und sollte eine gewisse Grenze sicherlich nicht überschreiten. Um meiner Tochter jedoch schon ein wenig zu helfen, ohne gleich zu Ibu oder Paras zu greifen, gebe ich ihr je nach Situation in regelmäßigen Abständen Globuli in Kugelform. Die mag sie und sie glaubt an ihre Kraft, genau wie ich. Und schon allein dieser Glaube kann so hilfreich sein bei der Genesung.

Kristalle und Edelsteine

Kinder lieben ja bekanntlich alles was glänzt und Edelsteine bzw. Kristalle stehen da bei uns hoch im Kurs. Also lege ich gerne eine bestimmte Edelsteinart neben das Bett und erkläre, um welchen es sich handelt und welche Kraft er hat. Meine Kinder sind dann immer sehr begeistert und ich liebe es zu sehen, wie die Augen strahlen vor Faszination. Kinder sind einfach so sehr verbunden noch und so empfänglich für die Magie unseres Lebens. Ein Bergkristall wirkt z.B. Fiebersenkend, früher legte man ihn sogar direkt auf die Zunge. Bei uns liegt er halt neben dem Bett oder er wird festgehalten weil er ja so magisch ist ;).

Essential Oils

Wie die meisten bereits wissen, sind ätherische Öle der Schlüssel zu unseren Emotionen. Die Hebamme Ingeborg Stadelmann, die sicherlich viele Mamis wegen ihrer tollen Produkte für Schwangere, Babys und Kinder kennen, hat ein ganzes Buch zu Aromamischungen geschrieben, welches ich wirklich sehr, sehr empfehlen kann, wenn ihr euch tiefer mit dem Einsatz von Ölen auseinandersetzen möchtet. Auch einen Säuglingsmassage Kurs kann ich in Hinblick darauf empfehlen, da hier meist gut informiert wird. In einem Diffuser kann man den Kindern ein Öl nach Wahl im Zimmer aufstellen, welches schnell seine Wirkung zeigen wird. Lavendel wirkte erst heute bei meiner kleineren, aufgekratzten aber müden Tochter wie eine Schlaftablette, sie entspannte sich innerhalb von Minuten und schlief auf meinem Arm ein. Meine große, derzeit erkrankte Tochter schlief bei dieser Mischung trotz Fieber tief und fest eine volle Stunde. Ingeborg Stadelmann empfiehlt in ihrem Buch, Lavendel mit Kamille zu mischen. Die echte deutsche Kamille hilft ebenfalls bei Ohrenschmerzen und Blasenentzündungen. Zurecht im Trend zur Zeit liegen doTerra Öle, denen auch ich mittlerweile Anhängerin geworden bin.
Hier findet ihr eine wunderbare Anleitung, wie ihr euch bei doTerra anmelden könnt, um selbst Produkte zu erwerben.
Eine Massage mit einem Trägeröl und einem Tropfen einer Essenz kann so entspannend wirken, genau wie belebend. Berührungen und viel Zuwendung sind meiner Meinung nach ein wichtiger und großer Teil von Genesung. Außerdem kann durch eine Fußmassage mit einem entsprechenden essential oil die volle Wirkung des Öls dort im Körper entfaltet werden, wo es gebraucht wird.

Nochmal Homöopathie: Bienenwachs

Ich bin fest überzeugt von der Wirkung von Bienenwachswickeln. Dazu nimmt man eine Platte Bienenwachs, die man in der Apotheke kaufen kann, und erwärmt diese leicht mit einem Föhn. Wer mag, kann ,bevor er die leicht erhitzte Platte auf die Brust auflegt, noch einen Balsam auf die Brust geben, z.B. Thymina-Myrte oder etwas ähnliches. Dann wickelt man nach dem Auflegen auf die Brust ein Baumwolltuch um Rücken und Brust, aber nur so fest, dass das Kind es noch als angenehm empfindet. Am besten natürlich vor dem Einschlafen anwenden, dann kann das Wachs die ganze Nacht wirken. Schon oft haben wir damit festen Husten gelöst und Schmerzen im Brustkorb gelindert. Ebenfalls passend hier finde ich das „Erkältungsöl wärmend“ von Ingeborg Stadelmann, welches extra für Säuglinge und empfindliche Menschen hergestellt wurde, da es ohne Eukalyptus Öl auskommt und keimreduzierend und entzündungshemmend wirkt. Bei Bauchschmerzen finde ich das Fenchel-Kümmel Öl unabkömmlich.

Worte, Achtsamkeit und Magie

Neben all diesen kleinen Kniffen erzähle ich meinen Kindern von den magischen Kräften der Natur. Dass Bäume sprechen können beispielsweise, oder wieso sie überhaupt so wichtig sind für uns Menschen. Wir lauschen dem Rauschen der Bäume und stellen uns vor, dass sie Genesungswünsche aussprechen. Die Vögel natürlich genauso, die munter an diesen Abenden noch zwitschern und tschirpen. Wir sprechen über Mythen anderer Völker, über Traumfänger, Federn und Steine. Und alle diese Magie, die unsere Welt für uns bereit hält, die aber leider im Alltag hier im Westen oft vergessen wird. Achtsamkeit und die Kraft der Gedanken können auch Kindern schon helfen zu heilen.

Was sind eure Tipps und Ideen? Wie helft ihr euren lieben Kleinen? Ich freue mich, wenn ihr eure Geschichten teilt und wünsche euch und euren Kindern Gesundheit und Magie.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.